Mai 21, 2021

FUELLMICH GESTEHT VERSEHENTLICH: ES GIBT NOCH GAR KEINE SAMMELKLAGE GEGEN DROSTEN

EINGESTÄNDNIS ZUR “SAMMELKLAGE GEGEN DROSTEN”

Wir haben bereits mehrfach über die Machenschaften von Pandemie-Leugner-Anwalt Fuellmich berichtet, der seit August letzten Jahres verkündet, eine “Corona-Schadensersatzklage” und “Sammelklage” gegen Dr. Drosten, das RKI, die WHO und die Corona-Maßnahmen durchführen zu wollen. Seine längst widerlegte Verschwörungserzählung? Dass die PCR-Tests “untauglich” seien, um Infektionen nachzuweisen und deswegen die ganze Pandemie erfunden sei. Dieser Quatsch ist schon vor vielen Monaten entarnt worden und wird natürlich von keinem/r einzigen seriösen Wissenschaftler:in ernst genommen:

Menschen, die Corona verharmlosen und die Pandemie leugnen wollen, suchen nach einer Erklärung, warum denn die vernünftige Mehrheit der Bevölkerung nicht auch ihren Fake News glaubt. Deswegen diese Verschwörungserzählung. Nun, Pandemie-Leugner:innen dürfen ja glauben, was sie wollen, selbst wenn es unwissenschaftliche Hirngespinste sind, aber Desinformations-Anwalt Fuellmich glaubt, er könne deswegen in einer “Sammelklage” u.a. den “weltweit führenden Corona-Experten” (“Science”) Dr. Drosten auf “Schadensersatz” verklagen. Dafür sammelte er bereits seit August 800€ (zzgl. Steuern) für diejenigen, die sich als Kläger:innen anschließen wollen.

 Verschwörungsideologe Reiner Fuellmich :Der Anwalt, der die Sammelklage gegen Christian Drosten versprach

Um dabei zu sein, zahlten Verschwörungsgläubige 800 Euro. Nun warten sie seit Monaten auf die erhoffte Sammelklage. Einige verlieren die Geduld.Von 

  • Julius Geiler
  • Sebastian Leber

30.03.2021, 21:27 Uhr

Vor Kurzem hat er sich wieder per Rundmail an die Menschen gewandt, die ihm vertrauen. Also alle, die bereits 800 Euro gezahlt haben, plus Mehrwertsteuer. Wie viele das sind, sagt Reiner Fuellmich nicht.

https://plus.tagesspiegel.de/gesellschaft/fuellmich-g-123614.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert